Zensur

Oha. Hardcore-Pornos bei der Schwadroneuse. Ungeschönte Szenen, über ein bekanntes Videoportal der Welt und *schluck* vielleicht sogar Jugendlichen zugänglich gemacht…

Wie gut, dass es noch die Sittenwächter von Youtube gibt, die da ohne zu zögern hart durchgreifen. Damit kommt die Schwadroneuse direkt in den Medienhimmel, denn einmal im Leben zensiert zu werden, muss auf dem Weg zum Ruhm ja wohl mindestens sein.

Mir stellt sich jetzt nur die Frage: Wo bekomme ich auf die Schnelle hüpfende Aufziehbrüste und eine Videokamera her, um die Gleichberechtigung auf Youtube zu prüfen??? Und kann ich Google/Youtube wegen Diskriminierung von Männern verklagen, falls sie die Brüste online lassen? Oder hat das was mit primären/sekundären Geschlechtsteilen zu tun? Gibt es dann auch hüpfende Muschis?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s