Totgesagte leben länger

Tah. Noch keine Woche einen Blog und schon zieht der Schlendrian ein.
Dabei war dieses Blog gar nicht als WG gedacht, Schlenzi, wie ich ihn nennen darf, zahlt auch keine Miete und wie sagt man so schön: „Alles raus, was keine Miete zahlt.“ (OMG, BIMK. Igitt!)

Aber das nur am Rande. Erinnert sich eigentlich noch jemand an die Zeit in den 90ern, als diese Buffalos total angesagt waren? Diese fiesen Plateauturnschuhe deren Sohle zwischen 10 und gefühlten 50cm dick waren?

Ich dachte die wären tot. Ihre Träger entweder dem Alter entwachsen oder durch natürliche Selektion ausgestorben: „Ja, ein bedauerlicher Unfall, leider konnte sie aufgrund der schweren Schuhe den Fußgängerüberweg nicht rechzeitig räumen, als die Dampfwalze ausser Kontrolle auf sie zugerollt kam…“

Aber: Sie leben noch! Und nicht nur in Form von (wie mir die durchschnittliche Schuhfetischistin vorhalten wird) eigentich ganz netten Lederschühchen, sondern in einer mir neuen Unterart: den Ducktale’schen Watschelschuhen.

Leider hatte ich keine Kamera dabei und konnte sie auch auf die schnelle im Internet nicht finden. Aber immerhin ist es ganz einfach, sie zu beschreiben: Wie die Füße von Donald Duck (in Farbe und Form!!!), nur mit Schnürsenkeln. Es scheint da also immer noch einen Markt zu geben.

Aber wer ist das? Kleine Menschen? Faule Menschen? Es wird doch nicht etwa bald ein 90s-Revival geben? Das Geld liegt ja heute bei den 10-18-jährigen. Und die kleinsten von denen wissen noch nicht mal, dass es so was schon gab. Und dass es völlig out ist. Oh Graus!

Bleibt zu hoffen, dass jahrelanges Telecoaching durch die Supernanny langsam Erfolg zeigt und die Eltern ihre Kids inzwischen so gut unter Kontrolle haben, dass sie es ihnen schlicht und ergreifend verbieten können.

Eltern an die Macht!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s